22 Produkte

Youri Zoon

 


Neues Jahr, neue Möglichkeiten....?

Obwohl 2021 ein schwieriges Jahr war, was die Planung von Wettkämpfen angeht, habe ich ein gutes Sportjahr hinter mir! Mit großartigen Ergebnissen und einer Menge Erfahrung. Ich habe meine Ausrüstung verbessert und bin schneller geworden. Das Ergebnis war eine Marathonzeit von 2:48.


Das Ziel für 2022 ist der Full Ironman! Endlich ist es soweit! Die Anmeldung ist am 17. September in Italien, aber bis dahin haben wir noch einige Zeit und auch einige Rennen in den Niederlanden zur Vorbereitung:

  • 21. Mai Brouwersdam 90, wo ich den 8. Natürlich will ich das dieses Jahr wieder übertreffen.
  • 23. Juni Ironman 70.3 Hoorn, wo ich letztes Jahr für Kika antrat
  • 3. September ¼ Herkingen: Letztes Jahrbelegte ichden 2. Platz mit 6 Sekunden Rückstand auf den1. Platz, also ist das Ziel hier klar: Gewinnen! Auch ein schönes letztes Rennen, um für den Ironman zu trainieren.
  • 17. September Ironman über die volle Distanz: Das wird meine erste Teilnahme sein, daher habe ich keine Ahnung, was mich erwartet. Aber insgeheim schwebt mir immer noch eine Zeit unter 9 vor. Durchführbar? Wir werden sehen.... Werden wir es versuchen? 200%!
  • 23. Oktober 70.3 Ironman Griechenland. Eine gute Art, das Jahr zu beenden. Ich komme schon lange zum Kite-Training nach Griechenland und habe im letzten Jahr auch für den Triathlon trainiert, also ist es ein schönes Rennen, um die Saison dort zu beenden.


Nach Bonaire, wo ich jetzt bin, werde ich auf die Malediven für ein Coaching und eine Demo gehen, Mitte Februar nach Finnland für ein Snowkite-Event, und dann im März wieder nach Griechenland zum Kiten und Training. Es wird eine schöne und arbeitsreiche Saison, schöne Wettbewerbe und schöne Reisen.

Training mit 226ERS
In den letzten zwei Jahren konnte ich mit TriathlonWorld und 226ERS testen, welche Lebensmittel ich am liebsten mag, aber noch wichtiger, welche mein Körper am besten verträgt.226ERS Energy Drink Zitrone, ist mein "to go to drink" in meiner Wasserflasche bei jedem langen Ausdauerrennen. Ich verwende dasHigh Energy Gel lemon bei langen Blöcken oder Rennen auf dem Rad. Die Isotonic-GelsLimette und Cola finde ich ideal für die Einnahme während des Laufens. Damit bin ich den Rotterdam Marathon sehr gut gelaufen.


Und mein absoluter Lieblingssnack beim Radfahren oder bei langen Ausdauerläufen ist der Raceday Bar Chocobits strawberry. Einfach zu handhaben, klein in der Größe und passt gut in die Seitentasche Ihrer Laufshorts.

Drücken Sie die Daumen, dass dieses Jahr alles weitergehen kann und darf!

#nicht zu stoppen

Bleiben Sie fit, bleiben Sie gesund!
Youri Zoon